Eine unkonventionelle freie Trauung findet gegenwärtig bei immer mehr Paaren großen Anklang. Die Hochzeitszeremonie erfolgt dabei auf Wunsch frei von jeglichen konfessionellen Richtlinien und ist besonders bei atheistischen oder auch homosexuellen Hochzeitspaaren in Dortmund und dem Ruhrgebiet sehr beliebt.

Zudem lässt sich die Zeremonie im Gegensatz zu einer kirchlichen Trauung an jeder beliebigen Location im Ruhrgebiet durchführen. Ihrer eigenen Kreativität bei der Planung einer solchen Zeremonie sind daher keine Grenzen gesetzt.

Aber natürlich hilft Ihnen auch unser Hochzeitsportal weiter freie Redner und freie Theologen zur freien Trauung in Dortmund und dem Ruhrgebiet zu finden!

Freie Trauung – Freier Theologe – Freier Redner zu Hochzeiten in Dortmund und dem Ruhrgebiet finden!

Wer heutzutage in NRW auch außerhalb des Standesamtes heiraten möchte, muss nicht zwangsläufig Mitglied einer kirchlichen Gemeinde sein. Viele Paare ohne festgelegte Glaubensrichtung entscheiden sich daher gerne für eine Hochzeit, die im Rahmen einer freien Trauung an dem Ort ihrer Wahl durchgeführt wird. Wer also eine Hochzeit, Feier und Zeremonie für die Sommermonate plant, kann den Event beispielsweise auch unter freien Himmel verlegen. In Dortmund und Umgebung lassen sich zahlreiche Locations im Ruhrgebiet finden, die sich für diesen Zweck ideal eignen. Darunter viele Parks und Grünanlagen oder auch öffentliche Plätze inmitten des historischen Stadtkerns.

Da die Stadt auch Standort zahlreicher Burgen und Schlösser ist, bietet es sich ebenfalls an, eine solch pompöse Location für das große Ereignis zu mieten. Nach der standesamtlichen Trauung in Dortmund wird der weitere Verlauf des Tages also einfach an den Ort verlegt, der Ihnen und Ihrem Partner am besten gefällt. Wenn Sie den Event zudem besonders umfangreich und spektakulär gestalten möchten, empfiehlt sich das zusätzliche Engagement eines Hochzeitsplaners. Dieser steht Ihnen bei Details wie Hochzeitsdeko oder Catering im Ruhrgebiet hilfreich zur Seite.

Die freie Trauung wird in der Regel von einem freien Theologen oder auch freien Redner durchgeführt. Vor der eigentlichen Zeremonie klären Sie mit diesem, wie das Ereignis letztendlich gestaltet und durchgeführt werden soll. Ganz im Gegensatz zu einer kirchlichen Trauung, bei der oft festgelegte Grundsätze beachtet werden müssen.

Sie können bei einer freien Hochzeit also vorab festlegen, ob der Theologe und Redner in seiner Ansprache ernste, romantische oder auch religiöse Worte integrieren soll. Natürlich erwähnt dieser auch gerne persönliche Highlights aus Ihrer Partnerschaft oder erzählt den geladenen Gästen, wie Sie und Ihr Partner zueinander gefunden haben. Außerdem planen Sie gemeinsam den grundsätzlichen Ablauf der Trauung und der Feierlichkeit. Sie wirken aktiv an sämtlichen Details mit und müssen die Strukturierung nicht in fremde Hände abgeben oder sich an Traditionen orientieren, mit denen Sie sich vielleicht nicht identifizieren können. Diese unabhängige Hochzeitszeremonie birgt also zahlreiche Vorteile.